Primary Care

Ästhetische Dermatologie

Eine schöne gepflegte Haut ist wichtig für das Wohlbefinden und Selbstbewußtsein. Bei der Erhaltung und Verbesserung der Vitalität und Spannkraft sowie der Gesundheit Ihrer Haut helfen wir Ihnen in unserer Praxis.

Solche medizinisch nicht notwendigen, aber von Ihnen gewünschten kosmetischen Behandlungen sind:

Verjüngung und Auffrischung der Haut

Für die Auffrischung der Haut können verschiedene Verfahren angewendet werden. In unserer dermatologischen Praxis bieten wir je nach Partie, Hauttyp und persönlichen Vorlieben als Verfahren an: Peelingtherapie mit Glucolsäure (oberflächliches Peeling) sowie Kombinationspeelings mit Glucolsäure und Trichloressigsäure (oberflächliches bis mitteltiefes Peeling).

Durch die Peelingtherapie normalisiert sich die natürliche Erneuerung und der gesamte Stoffwechsel der Haut wird stimuliert.

Pigmentflecken im Alter oder nach Entzündungen und hormonell bedingte Pigmentierungen können nach der Behandlung heller werden.

Die Peelingbehandlung ist sowohl ästhetisch als auch medizinisch interessant (z. B. bei Akne oder bei lichtgeschädigter Haut).

Fraktionierte Lasertherapie (Therapie mit Fraxel-Laser oder auch „Laserpeeling“ genannt)

Die konzentrierte Laserenergie wird durch einen Scanner auf viele Mikroimpulse in die Haut generiert, wo sie Mikrotraumen auslöst. Nach der Wundheilung dieser unsichtbaren tiefen Mikrotraumen sind eine deutliche Straffung der Haut sowie eine Glättung der feinen Gesichtsfältchen sichtbar.

Dank dieses besonderen Verfahrens regeneriert die Haut rasch. Nebenwirkungen – über die wir Sie im Vorfeld selbstverständlich umfassend aufklären – sind gering und die Regenerationszeit ist mit drei Tagen kurz. Je nach Hauttyp empfehlen sich bis zu drei Behandlungen im Abstand von jeweils drei Wochen. Die fraktionale Laserbehandlung lässt sich im Regelfall gut und sehr effektiv mit anderen minimal-invasiven Maßnahmen (Botulinumtoxin/Hyaluronsäureinjektionen) kombinieren. Gerne klären wir die Details in einem persönlichen Beratungsgespräch nach eingehender Untersuchung mit Ihnen ab.

Weitere Angebote
  • Faltenbehandlung mittels Botulinumtoxin und Filler (Hyaluronsäure): Mimische Falten werden durch die Anwendung von Botulinumtoxin schön geglättet oder auch ganz beseitigt.
  • Volumenaufbau (Hyaluronsäure): Volumendefekte und Falten können mit Hyaluronsäure unterspritzt und damit “unterfüttert” werden.
  • Fadenlifting: Bewährte Lifting-Behandlung mit speziell entwickelten Fäden.
  • PRP-Eigenblutbehandlung. Durch Eigenblutentnahme und Zentrifugieren werden körpereigene Stammzellen, sogenannte Wachstumsfaktoren, gewonnen und durch Injektion der Haut wieder zugeführt. (Sehr gute Verträglichkeit da körpereigene Substanzen verwendet werden.)
  • Rejuvenation: Hautverjüngung mittels Peeling und Microneedling.
  • Entfernung ästhetisch störender Hautveränderungen mit Laser (Lasertherapie)
  • Behandlung ästhetisch störender oberflächlicher Gefäße (Couperose, Blutschwämmchen, Besenreiser) – manuell durch Sklerosierung oder mit Laser (Lasertherapie)
  • Haarreduzierung mit Laser (Lasertherapie)

 

Laserbehandlung von Hautveränderungen

Korrektur von Hautveränderungen mittels CO2-Laser

Für die gezielte und präzise Abtragung vieler ästhetisch störender, aber auch medizinisch unerwünschter Hautveränderungen benutzen wir ein ablatives CO2-Lasersystem. Das bedeutet: Die Energie des Laserstrahls wird vom Wasser im Gewebe aufgenommen. Dadurch vaporisiert das behandelte Areal.

Dieses System wird auch im Rahmen der fraktionierten Lasertherapie zur Hautstraffung eingesetzt.

Nach jeder Laserbehandlung ist ein Sonnenschutz für den Zeitraum von mehreren Wochen empfohlen.

Gefäßtherapie und Haarreduzierung mittels Dioden-Lasersystem

Für die oberflächliche Gefäßtherapie wird ein Dioden-Lasersystem eingesetzt.  Dieses ermöglicht, die Lichtenergie des Lasers gezielt und kontrolliert in die Hautschicht zu führen, in der sich die zu behandelnden Gefäße befinden. Dort wird sie vom Farbstoff der roten Blutkörperchen aufgenommen. Durch die starke Erwärmung gerinnt das Blut. Die behandelten Gefäße werden so geschlossen.

Die Intervalle zwischen den einzelnen Sitzungen sollten mindestens vier bis sechs Wochen betragen, um die Wirkung abzuwarten. Auch hier gilt ein konsequenter Schutz der behandelten Areale vor Sonne für mindestens sechs Wochen, um Hyperpigmentierungen zu vermeiden.

Die Haarreduzierung im Bereich des Gesichts und Körpers erfolgt ebenfalls mit dem Dioden-Laser. In der Regel sind mehrere Behandlungen notwendig.

Es ist im Durchschnitt mit fünf Behandlungssitzungen in Abständen von drei bis zwölf Wochen zu rechnen. Vor der Behandlung ist es wichtig, die Haare zu rasieren und sechs Wochen davor alternative Methoden wie Wachs, Zupfen etc. nicht durchzuführen. Bitte erscheinen Sie nicht mit sonnengebräunter Haut zur Therapie. Die behandelte Haut mehrere Wochen nach der Behandlung nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden.

 

Operative Entfernung von Hautveränderungen

Von unseren Dermatologen werden medizinisch notwendige Eingriffe vorgenommen, aber auch Operationen aus ästhetischen Gründen durchgeführt. Wenn Sie den Wunsch haben, störende Hautveränderungen und -neubildungen entfernen zu lassen, dann sprechen Sie uns einfach an. Unsere Ärzte beraten Sie gerne.

Die chirurgische Abtragung von Hautveränderungen wird meist unter kleiner örtlicher Betäubung durchgeführt.

Über die genauere Vorgehensweise vor, während und nach dem Eingriff werden Sie ausführlich ärztlich aufgeklärt. Und selbstverständlich sollen gute Ergebnisse mit einer möglichst schmerzfreien Behandlung erzielt werden.

Stethoskop

Wenn Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen haben

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung.