Primary Care

Akne-Behandlung

Akne zählt zu den häufigsten Hauterkrankungen weltweit. Über 80 Prozent der Bevölkerung ist oder war schon einmal von Akne betroffen. Vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen tritt Akne im Gesicht, an Brust und Rücken oder an den Schultern auf. Aber auch Erwachsene, insbesondere Frauen, erkranken an Akne, die sich als Mitesser, eitrige Pusteln und knotige Veränderungen zeigen. Bei Akne empfiehlt es sich, den Körper auf verborgene Infektionen zu untersuchen.

Ursachen

Bei Akne handelt es sich um eine Erkrankung der Talgdrüsenfollikel. Diese produzieren Hauttalg, ein Gemisch u. a. aus Fetten und Hautzellen, das die Haut vor dem Austrocknen schützen soll. Durch vermehrte Talgproduktion, hervorgerufen durch Bakterien, durch Verhornungsstörungen in den Follikeln oder auch durch den Einfluss von männlichen Hormonen kommt es dann zu einer Entzündung der Talgdrüsenfollikel.

Bestimmte Bakterien (besonders Corynebacterium acnes) setzen Wirkstoffe frei, durch die freie Fettsäuren entstehen, die eine Reizung hervorrufen. Sie setzen chemische Substanzen frei, die Lymphozyten anlocken.

Ebenso können Pilze (z. B. die pathogene Hefe Candida albicans) für Störungen der Haut verantwortlich sein, insbesondere bei Mischinfektionen mit Helicobacter pylori. Bei hartnäckiger Akne kann also eine entsprechende Diagnostik angezeigt sein. Zur Untersuchung auf Pilze dienen einfache Stuhlproben, zur Untersuchung auf H. pylori erfolgt Bluttest.

Therapie

Die Akne kann nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche der Betroffenen belasten. Auch kann es unbehandelt zu schweren Verläufen mit ausgeprägter Narbenbildung kommen. Deshalb empfiehlt sich eine frühzeitige Aknebehandlung. Moderne dermatologische Therapiemethoden können gute Erfolge erreichen. Und die Gesundung von Körper und Psyche kann manchmal noch verbessert werden, wenn Faktoren wie Ernährung und Stoffwechselstörungen einbezogen werden.

Eine Behandlung gegen Infektionen mit pathogenen Hefen und Mischinfektionen mit Helicobacter pylori kann zu einer nachhaltigen und erfolgreichen Therapie beitragen.

Stethoskop

Wenn Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen haben

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung.